Brillenschlange

Die Brille ist ja DAS Lehrer-Accessoire schlechthin! Ich wünschte, es wäre tatsächlich nur ein nettes Schmuckstück, das man ablegen und aufsetzen kann wann man will. Leider bin ich kurzsichtig und muss mich seit meiner Kindheit mit Brillen und Kontaktlinsen herumschlagen.

Liebe Nicht-Brillenträger: genießt eure Freiheit jeden Tag, denn es ist wirklich extrem nervig, die Welt entweder wie durch einen Bilderrahmen sehen zu müssen oder ständig einen Fremdkörper im Auge zu haben, der einen dazu bringt, in den unpassendsten Situationen zu weinen (wer mit einem Hang zu trockenen Augen schonmal den ganzen Tag Kontaktlinsen getragen hat, weiß, wovon ich rede!)

Da wir aber wohl bis zum Ende unseres Lebens zu (wenn auch oft mit Kontaktlinsen getarnten) Brillenschlangen verdonnert sein werden, können wir das Ganze ja auch positiv sehen und das Brilletragen -und kaufen zelebrieren.

Wie gut, dass es jetzt zahlreiche Onlineshops für Brillen gibt, bei denen man verschiedene Gestelle nach Hause geliefert bekommt und diese in Ruhe anprobieren kann. Ich bin durch Zufall auf Ace & Tate gestoßen -eine niederländische Brillencompany, die ihre Gestelle in einem kleinen italienischen Betrieb in Handarbeit anfertigen lässt. Die Auswahl an Gestellen ist nicht sonderlich groß, aber das finde ich nur gut. Ich habe nämlich gar keine Lust dazu, mich durch einen riesigen Brillendschungel zu kämpfen.

Die Auswahl der fünf Brillen, die man sich nach Hause liefern lassen kann, war also schnell getätigt und nur zwei Tage nach meiner (kostenlosen) Bestellung trudelte das liebevoll verpackte, mit einer persönlichen Notiz versehene Brillenpäckchen bei mir zu Hause ein.

Die Brillen sind toll verarbeitet und sahen in der Schachtel richtig vielversprechend aus. Ich setzte voller Hoffnung die erste Brille auf und fühlte mich beim Anblick in den Spiegel direkt in die Sesamstraße versetzt. Mit dem zweiten Gestell sehe ich aus wie eine Billigkopie von Woody Allen. Und mit den anderen drei Gestellen würde ich mich höchstens in Berlin oder San Francisco auf die Straße trauen.

Unter dem #aceandtatehometryon kann man schauen, wie anderen die Brillen stehen. Wie nicht anders erwartet sieht meine Woody Allen-Brille bei den anderen stylisch und hipstermäßig aus. Naja, ich überlege, mir einfach mal weitere fünf Modelle zuschicken zu lassen, denn die extravagante Brillenauswahl sowie der Service von Ace & Tate überzeugen mich sehr. Ich finde 98 Euro für eine (wirklich robust wirkende) Brille inklusive entspiegelten Gläsern auch überhaupt nicht zu teuer.

Drückt mir die Daumen, dass das nächste Mal eine Brille dabei ist, die auch mir steht;-)

Advertisements