Vokabel-Fußball

Heute habe ich mit meinen Schülern im Englischunterricht Fußball gespielt.

Genau genommen Vokabel-Fußball.

Ich hatte im Internet nach neuen Möglichkeiten gesucht, Vokabeln zu üben bzw. abzufragen, ohne dass immer gleich ein einzelner Schüler im Fokus steht. Einen Vokabeltest haben wir auch gerade erst geschrieben. Die Idee, ein Vokabelspiel in Anlehnung an ein Fußballmatch durchzuführen, hat sich sehr interessant angehört.

Beim Vokabel-Fußball spielen zwei Teams mit gleicher Schüleranzahl gegeneinander. Es wird für jedes Team ein Tor an die Tafel gemalt. Ein Magnet in der Mitte dient als  Fußball-Ersatz.

Der Lehrer gibt den Teams nun nacheinander eine Vokabel auf Deutsch vor, die auf Englisch übersetzt werden soll (das funktioniert natürlich auch in anderen Fächern, z.B. mit Wissensfragen zu einem behandelten Themenbereich). Das Team hat 15 Sekunden Zeit, die Vokabel zu übersetzen. Ist die Antwort richtig, rückt der Magnet-Fußball ein Feld weiter Richtung Gegentor. Ist sie falsch, wandert er näher Richtung Eigentor. Ruft das gegnerische Team dazwischen oder stört anderweitig, gibt es einen Elfmeter (eine leichte Vokabel bzw. Frage für das andere Team). Gewonnen hat das Team, das innerhalb eines bestimmten Zeitraums (bei mir waren es 30 Min.) die meisten Tore erzielt hat.

Ich glaube, nach diesem Spiel sitzen die Vokabeln. Spaß hat es auch gemacht. Ideal ist auch, dass man Schüler, die krank waren oder nicht gelernt haben, als Schiedsrichter oder Vokabel-Ansager einsetzen kann.

Vielleicht könnte man das Fußballspiel das nächste Mal sogar mit unserer Vocabulary Bonus Card verbinden, indem einfach alle Schüler des Gewinnerteams einen Stempel erhalten.

Welche Tipps und Tricks habt ihr, um Vokabeln oder Hausaufgaben abzufragen bzw. zu üben?

💜Sonja

Advertisements

11 Gedanken zu “Vokabel-Fußball

      • Stopfi schreibt:

        Jaaaa kann man :)
        Ich hatte auch super Englischlehrer. Witzigerweise war ich bei denen immer eine Note besser – egal in welchem Jahr ^^
        Leider kommt es halt doch auf den Unterricht des Lehrers an, wie viel Spaß es macht :( Und das ist soo schade, dass es so ist…
        Dann mach ich halt kein Abi in Englisch… Noch ein Jahr mehr, das halt ich nicht aus :D zumal ich die gute Frau auch noch in Religion hab :(

        Gefällt 1 Person

      • tafeltanten schreibt:

        Ja, oft ist es tatsächlich vom Lehrer abhängig. Aber das lässt sich wohl leider nicht ändern. Man kann nicht jeden mögen oder mit jedem zurechtkommen, und manchmal treffen eben Lehrer und Schüler aufeinander, die unterschiedliche Auffassungen von Unterricht haben. Naja, trotzdem weiterhin viel Spaß in der Schule;-)

        Gefällt 1 Person

  1. Anna-Lena schreibt:

    Ich hatte das Theme letzte Woche in einer 7. Von Klett hatte ich ein großes Plakat zum Thema Fußball mit genauer Beschreibung einzelner Spieler und Dingen wie whistle, goal … und dann habe ich die Vokabeln mit einem selbst erstellten Kreuzworträtsel eingeführt. Die Schüler durften sich an dem Plakat orientieren. Es war etwas wuselig in der Stunde, wie in einer Bahnhofshalle, aber es hat ihnen Spaß gemacht.

    Gefällt 1 Person

  2. Charli schreibt:

    Uui, das sollte ich mal vor den nächsten Ferien bei unserer Englischlehrerin vorschlagen. Wir spielen nämlich in der letzten Englischstunde dann immer und unsere Lehrerin regt sich schon auf, dass wir nur noch Menschen-Memory spielen. :)
    Und so ein „Fußball-Match“ wird wohl auch der Klasse gefallen. :D

    LG,
    Charli von frischgelesen.de

    Gefällt 1 Person

  3. Elisa schreibt:

    Oh, Vokabelfußball haben wir immer in der Grudschule gespielt :-D
    Auf der weiterführenden Schule gab und gibt es so was maximal Mal in Latein oder Griechisch, wenn wir am Anfang einer neuen Lektion Blätter bekommen haben, die zu einer Art Memory zusammengesetzt werden mussten. Dabei deckt am Ende die deutsche Vokabel das Fremdwort ab und man geht in einer Spirale die einzelnen Vokabeln durch..
    Ansonsten (vor allem in Englisch und Französisch): jede Woche Vokabelarbeiten :-|

    Liebe Grüße :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s