Tafeltantenjahresrückblick

Pünktlich zum neuen Schuljahr starten wir frisch erholt von den Sommerferien mit dem Projekt „Tafeltanten“.
Wir kochen, basteln und stempeln, was das Zeug hält und freuen uns, dass euch gefällt, was in der Schule backstage passiert.
Und wie bestimmt jeder von uns, schauen wir Ende Dezember auf das Jahr zurück und fragen uns nicht nur wo die Zeit geblieben ist, sondern auch, was zu unseren persönlichen Highlights zählt. Und das sind einige:
Angefangen bei dem Moment, als wir das erste Mal auf „veröffentlichen“ geklickt haben, über den ersten Leser, den ersten Kommentar. Dass es keine halbe Stunde gedauert hat, bis sich die ersten Schüler auf den Blog verirrt haben.


Was waren unsere persönlichen Blog-Highlights in 2015?

Carina: Besonders besondere Highlights gab es für mich eigentlich zwei. Das erste ist das neue Design der Tafeltanten. Es war so schön zu sehen, mit wieviel Mühe und Kreativität meine Gestalter sich an die Arbeit gemacht haben. Innerhalb so kurzer Zeit ist aus den ersten Scribbeln ein Header geworden, auf den ich unglaublich stolz bin. Das zweite Highlight ist natürlich meine große Pause. Eine andere Perspektive einnehmen zu können, zu sehen, wie der Lehrerberuf in anderen Ländern funktioniert. Zum Beispiel Sri Lanka: Wusstet ihr, dass es dort ein Bonussystem für Lehrer gibt? Die erste Hälfte des Gehalts ist sicher, die zweite gibt es, falls sie jeden Tag zur Arbeit kommen und wer weniger als eine Stunde Verspätung hat, darf sich über ein paar zusätzliche Rupien freuen.
Außerdem ist es toll zu sehen, dass die Tafeltanten auch über so eine große Entfernung funktionieren. Ein Hoch auf das Internet! Und auf meine Tafeltanten-Kollegin, die den größten Teil der Beiträge übernommen hat und die ich noch nicht mal gegen eine lebenslange Kaffee-Flatrate eintauschen würde.

Sonja: Ich werde nie vergessen, wie Carina und ich stundenlang nach einem passenden Namen für unseren Blog gesucht haben. Unser Brainstorming wurde hinterher so absurd, dass wir jetzt noch über uns selbst lachen müssen, wenn wir unsere Notizen anschauen. Von „Kreidezeit“ bis „Lehrertasche“ war ungefähr alles dabei, was irgendwie mit Schule zu tun hat. Als uns dann der Name „Tafeltanten“ einfiel, wussten wir beide irgendwie sofort „Das ist es jetzt!“. Für mich war es ein riesengroßes Highlight, als die erste Leserin eines meiner Rezepte nachgekocht hat und es dann auch noch gut fand:-) Ich fühle mich jetzt immernoch unheimlich geehrt, wenn jemand für mein Rezept in den Supermarkt geht, die Zutaten zusammenkauft und sich zu Hause in die Küche stellt, weil ihm meine Rezeptidee gefallen hat. Das herzliche Feedback motiviert mich immer wieder, noch mehr Rezepte für den Blog auszuprobieren. Das größte Tafeltanten-Highlight war und ist für mich aber die Zusammenarbeit mit meiner Co-Tafeltante. Dass unsere (manchmal verrückten) Ideen, unsere im Café ausgeheckten Beiträge und unser gemeinsamer Arbeitsalltag nun für die Ewigkeit dokumentiert sind, macht das ganze Projekt zu etwas mehr als einem Blog. Gerade jetzt, wo wir nicht mehr jeden Tag zusammen Kaffee trinken können, gibt mir unser gemeinsamer Blog das Gefühl, dass Carina gar nicht so weit weg ist.

Wir sind wahnsinnig gespannt, was das Jahr 2016 uns und unserem Blog bringen wird und freuen uns riesig darauf, euch weiterhin mit unserem Lehrerkram zu bombardieren;-)

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Tafeltantenjahresrückblick

    • tafeltanten schreibt:

      Vielen lieben Dank für die Nominierung, wir haben uns riesig gefreut! Wir werden es wohl nicht schaffen, sofort teilzunehmen, fühlen uns aber geehrt und hoffen, dass wir bald dazu kommen, deine Fragen zu beantworten! Ganz liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s