Cranberry Buckle mit Vanille-Streuseln

Ein Buckle ist in den USA eine Art Streuselkuchen mit eingearbeiteten Früchten -meistens Blaubeeren oder Cranberries, da diese beim Backen ihre Form behalten und schön knackig bleiben. Da es in dieser Jahreszeit auch bei uns frische Cranberries zu kaufen gibt, habe ich hier für euch ein weihnachtliches Buckle-Rezept:

Zutaten

200 g Dinkelmehl

100 g vegane Butter

150 g Rohrohrzucker

100 g Sojajoghurt

Ei-Ersatz für 2 Eier (z.B. von VegEgg)

2 TL Backpulver

Orangenzesten einer Bio-Orange

1/2 TL gemahlene Vanille

1 Prise Salz

200 g frische Cranberries

 

Für die Streusel

60 g Dinkelmehl

50 g vegane Butter

100 g Rohrohrzucker

1 TL gemahlene Vanille

1 Prise Salz

  1. Butter, Zucker und Orangenzesten mit einem Handmixer schaumig schlagen.
  2. Ei-Ersatz und gemahlene Vanille hinzufügen (ich habe den Ei-Ersatz VegEgg von Arche genommen).
  3. Mehl, Backpulver, Salz und Joghurt hinzufügen und alles verrühren.
  4. Die Cranberries waschen und etwa die Hälfte in den Teig einarbeiten.

    

5. Den Teig in einer eingefetteten, viereckigen Backform (23×23 cm) gleichmäßig verteilen.

6. Die restlichen Cranberries oben auf den Teig geben.

7. Für die Streusel  alle Zutaten in eine Schüssel geben und mixen, bis grobe Streusel entstehen. Anschließend auf dem Buckle verteilen.

8. 45-50 Minuten bei 180°C backen.

Im Kühlschrank hält der Buckle mehrere Tage. Er schmeckt auch irgendwie jeden Tag besser:-)

-Sonja

Advertisements

6 Gedanken zu “Cranberry Buckle mit Vanille-Streuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s