A Vegan X-Mas: Weihnachtlicher Zupfkuchen

Ich liebe Zupfkuchen und war sehr glücklich, als ich dieses vegane Rezept in meinem Lieblings-Weihnachtsbackbuch „Vegan X-Mas“ von Stina Spiegelberg gefunden habe. Dieses Buch ist seit letzem Winter zu meiner Backbibel geworden. Die Rezepte sind einfach, gelingen ohne Probleme und mit Stinas Plätzchen und Kuchen habe ich schon einige Nicht-Veganer überzeugt.

Hier ist das (von mir ein wenig abgewandelte) Rezept:

Zutaten Mürbeteig

150 g Weizenmehl

1 EL Zucker

1 EL Kakao

1/2 TL Zimt

70 g vegane Butter (z.B. Alsan)

3 EL Hafermilch

Zutaten Füllung

500 g Sojajoghurt (natur)

60 g vegane Butter

90 g Zucker

90 g gemahlene Mandeln

60 g Stärke

1/2 TL gemahlene Vanille

2 TL Zitronenzesten

Springform (18 cm Ø)

Für den Mürbeteig alle Zutaten außer der Butter und der Milch in einer Schüssel vermischen. Die Butter und die Milch hinzufügen und kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Die Springform einfetten und 3/4 des Teiges verwenden, um die Form mit einem Boden auszulegen und einen Rand zu bilden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Als nächstes macht ihr die Füllung. Dafür die Butter und den Zucker schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und glatt rühren. Jetzt gebt ihr die Füllung auf den Mürbeteig. Stina sticht jetzt noch kleine Sterne aus dem Teig aus und legt sie auf den Kuchen. Ich habe aber bisher immer, wie bei einem „herkömmlichen“ Zupfkuchen, kleine „Teigfetzen“ auf dem Kuchen verteilt.

Ab in den Ofen mit dem Kuchen für 45 Min. bei 200°C. Ich decke den Kuchen nach ca. 20 Minuten immer mit Alufolie ab, sonst wird er obendrauf zu dunkel.

Eigentlich schmeckt er erst am nächsten Tag so richtig gut. Wenn ihr nicht mehr warten könnt, solltet ihr den Kuchen aber mindestens eine Stunde abkühlen lassen.


💜Sonja

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s