Upcycling: DIY Washitape Bürobox

In den Ferien habe ich erstmal ausgemistet und ganz viel Kram, den ich nicht mehr brauche, weggegeben. Beinahe wäre diese Holzbox auch in der Spendentüte gelandet, weil ich dort vor Jahren mal ein kitschiges Strandposter draufgeklebt habe und sie dadurch wirklich schrecklich aussah. (Notiz am Rande: es ist unglaublich, wie sich der Geschmack über die Jahre ändert!)

Was der in die Jahre gekommenen Box letztendlich einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch gesichert hat, ist eine Rolle Washitape. Es hat weniger als eine Stunde gedauert, aus einer schäbigen IKEA-Box eine (wie ich finde) stylische und individuelle Aufbewahrungsbox zu zaubern.

So eine Box könnt ihr für weniger als 20 Euro in drei Schritten selbst machen:

1. Beklebt die Schubladenfronten mit Washitape (das ihr z.B. bei IKEA oder Dawanda kaufen könnt).

2. Bohrt ein Loch in die Mitte der Schubladen.

3. Schraubt kleine Knöpfe ein. Ich habe goldene Knöpfe von IKEA genommen (Fåglavik, 5 Euro/Doppelpack), weil ich die Kombination grau/weiß/gold im Moment super finde.

Wenn sich mein Geschmack dann wieder ändert, ziehe ich das Washitape einfach ab und klebe ein anderes Muster drauf.Vielleicht habt ihr zu Hause ja auch eine Box stehen, die gerne aufgepimpt werden will.

Sonja

Advertisements

10 Gedanken zu “Upcycling: DIY Washitape Bürobox

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s