Im Bento Box Fieber

Nachdem wir euch vor ein paar Tagen die Kivanta Trinkflasche vorgestellt haben, berichten wir heute über ein weiteres Produkt aus dem Kivanta Onlineshop:

Die LunchBots Bento Cinco Box

Kennt ihr das, wenn ihr von einem Produkt so begeistert seid, dass ihr euch einen Namen dafür ausdenken wollt? Ich gestehe, dass ich meinen Standmixer und meinen Entsafter bereits getauft habe. Bei einer Brotdose hatte ich bis jetzt eigentlich noch nie das Bedürfnis…bis die LunchBots Bento Box in mein Leben getreten ist. Ok, das klingt nun etwas theatralisch, aber die Dose ist wirklich richtig super.

Ich kannte die japanische Bento Tradition vorher nicht und da ich die Esskultur anderer Länder generell einfach total interessant finde, habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht. Die Bento Tradition existiert in Japan bereits seit dem 5. Jahrhundert. Es geht im Grunde genommen darum, dass die einzelnen Speisen, die man zum Beispiel mit zur Arbeit oder zur Schule nimmt, voneinander getrennt aufbewahrt werden. Die Boxen werden meist von den Ehefrauen bzw. Müttern morgens frisch befüllt, man kann solche Boxen aber auch z.B. am Bahnhof kaufen. Was für eine schöne Geste es ist, wenn man für seine Liebsten eine Bento Box kreativ beschickt, oder sich selbst eine Freude macht und einen bunten Lunch zaubert. Japanische Mädchen schenken einem Jungen sogar manchmal eine liebevoll zusammengestellte Bento Box um ihr Interesse zu bekunden. Also ist die Bento Box quasi die japanische Version unserer damals selbstaufgenommenen Mixtapes;-) Wie zauberhaft!

In so einer frisch zubereiteten Box steckt aber auch ganz schön viel Arbeit, denn obwohl man natürlich alles reintun kann, was man will, werden traditionell eher selbstgemachte Sachen verwendet. Dabei gibt es sogar eine Faustregel, nämlich 4:2:1: vier Teile Kohlenhydrate, zwei Teile Proteine, und ein Teil Gemüse oder Obst. Die einzelnen Segmente sind auch wirklich nicht groß, aber man hat eine abwechslungsreiche Mahlzeit, von der man angenehm satt wird.

Bento Box

An die Faustregel habe ich mich bis jetzt nicht wirklich gehalten, und auch nicht an die anderen Regeln, nach denen man so eine Bento Box befüllt (z.B. fünf verschiedene Farben und Geschmacksrichtungen). Ich habe jedoch bis jetzt immer darauf geachtet, dass meine Box bunt und abwechslungsreich ist, da das Auge bei mir immer mit isst und ich ein Frisches-Buntes-Essen-Fetischist bin. Deswegen ist mir meine Bento Box schon richtig ans Herz gewachsen. Sie gibt mir die Möglichkeit, mich beim Zaubern meines Lunch-to-go kreativ auszutoben, hat für mich genau die richtige Größe und ist absolut robust. Sie ist allerdings nicht auslaufsicher, also kann man z.B. keine Salate mit Dressing darin transportieren. Ich kann mir auch vorstellen, dass mit der Zeit einige Gebrauchsspuren wie z.B. Kratzer zu sehen sein werden, aber laut Herstellerangaben ist die Box bei entsprechender Pflege unkaputtbar. Das rechtfertigt auch den relativ hohen Preis.

Ich nehme meine Bento Box nicht jeden Tag mit zur Schule, da ich einfach nicht immer Zeit habe, sie vorzubereiten. Aber wenn ich wirklich mal einen sehr langen Schultag habe oder mir den Schulalltag versüßen will, darf meine neue Lieblingsbox  in meiner Schultasche nicht fehlen. Namensvorschläge nehme ich gerne entgegen;-)

Sonja

Advertisements

5 Gedanken zu “Im Bento Box Fieber

  1. Es Marinsche kocht schreibt:

    „Gestatten Bots – LUNCH Bots“…..nee, im Ernst….ich liebe Bentos….halte mich allerdings an kein bestimmtes Schema. Habe bisher zwei japanische und eine Monbento. Sie wird in Frankreich hergestellt. Zu der gibt es auch ein süsses Edelstahl Besteckchen zum unter den Deckel packen. Ist unter meinen Bento Beiträgen zu finden. HAPPY BENTO BOXING :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s