Nice to meet you

Nach jeden großen Sommerferien sehen wir uns wahrscheinlich alle vor der Aufgabe ein Kennenlern-Spiel zu finden. Nach der 20. Kennenlern-Runde wollen wir doch irgendwann auch etwas mehr über unsere Schüler erfahren als ihr Alter und den Geburtsort.

Bei den folgenden Spielen geht es also eher darum herauszufinden, was jeden einzelnen unserer Schüler in der Klasse zu etwas besonderem macht und genau so, was viele von ihnen gemeinsam haben.

Find someone who ist eine Tabelle, die sich gerade für den Fremdsprachenunterricht eignet. Dieses Spiel nimmt den Schülern in den ersten Tagen die Scheu, z.B. Englisch zu sprechen, da sie sich nicht direkt vor der ganzen Gruppe vorstellen müssen. Während dem Gang durch die Klasse finden sie so beispielsweise Mitschüler, die ein außergewöhnliches Haustier haben, woanders geboren sind oder zehn Liegestütz machen können. (Das muss natürlich bewiesen werden!)

Dieses Interview erinnert zwar auf den ersten Blick an einen ganz normalen Steckbrief, doch ist es hier erlaubt, oder sogar gewünscht, bei einer Frage dem Interviewer einen „Bären aufzubinden“. Welche der Antworten nicht ganz der Wahrheit entspricht, wird im Anschluss gemeinsam in der Klasse abgestimmt. Hier findet ihr ein paar Anregungen für die Bärenrunde. Je nach Altersgruppe könnt ihr die Fragen passend zu eurer Klasse gestalten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nice to meet you

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s